Wann darf ich die Faustformel Detox Days nicht machen?

Alle Programme des Faustformel Systems sind für Gesunde entworfen. Sollten bei dir eine diagnostizierte Krankheit vorliegen oder du Medikamente nehmen, musst du unbedingt mit deinem Arzt abklären, ob und in welchem Ausmaß du die Faustformel Detox Days mitmachen kannst. Denn wenn du eine diagnostizierte Krankheit hast und verschreibungspflichtige Medikamente einnimmst, solltest du das Programm nur in Absprache und unter Aufsicht eines Arztes machen, da es die Wirkung von Medikamenten im Körper verändern kann.

Wenn du schwanger bist oder stillst, sind die Detox Days nichts für dich- denn freigesetzte Giftstoffe können den Fötus belasten oder in deine Milch übergehen. Mehr Information dazu findest du hier

Wenn du auf Nüsse allergisch bist (wenn du nur eine Nusssorte nicht essen kann, finden wir leicht Ersatz, wenn du überhaupt keine Nüsse und Kerne verträgst, dann ist das Programm leider nichts für dich. 

Wenn du viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder -allergien hast. Während der Detox Days gibt es einen fixen Speiseplan. Es ist überhaupt kein Problem für uns, dir einen Ersatz für ein oder zwei Lebensmittel vorzuschlagen, aber leider können wir keine individuellen Speisepläne erstellen, wenn multiple Unverträglichkeiten vorliegen 

Wenn du eine Histaminintoleranz oder Fruktosemalabsorption hast, kannst du eventuell während der Detox Days entsprechende Enzymtableten nehmen, wenn du trotzdem am Programm teilnehmen möchtest (wir empfehlen DAOzym bzw. Fructozym von Biogena). Bitte kläre das aber vorher mit deinem Arzt ab. 

Die Ernährung in den Detox Days ist glutenfrei, hefefrei und frei von allen Milchprodukten. Es gibt einen Speiseplan für "Allesesser" und einen für Vegatarier. (Der Speiseplan kann leicht für Veganer abgewandelt werden)

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.